Smoky, der Verspielte

Smoky, der Verspielte

Steckbrief Smoky

Perser / Ragdoll-Mix, geboren ca. 16.06.2016, grau-blau, Marmorierungen im Fell, sehr verspielt und manchmal extrem verschmust. Smoky Text


Smoky Text

Am 14.08.2016 entdeckte ich einen Hilferuf einer Katzenhalterin mit einem kleinen Ragdoll-Perser-Mix. Ich hatte schon immer eine Schwäche für die blau/grauen Katzen.
Also mit der Halterin telefoniert und abgefragt, warum sie ihn abgeben will. Sie hatte ihn selbst erst vor ein paar Tagen gekauft....
Der Grund war einfach, sie hat eine kleine Tochter und diese knuddelt sehr heftig mit dem kleinen Burschen, so dass sie Angst hat, das dem Kleinen etwas passiert; ihre kleine Tochter hat ihre Kräfte noch nicht so richtig unter Kontrolle.
Also sind wir am nächsten Tag nach Bad Oldesloe gefahren um uns den Kleinen anzusehen. Mann, war der niedlich.... Bei einer Beratungszigarette draussen, fassten wir den Beschluss ihn mitzunehmen.
Gesagt, getan. Wir haben das Spielzeug und restliche Katzenutensilien mitbekommen, und natürlich den kleinen Kater. Er wurde auf den Namen Smoky getauft. Er war ca. 8-9 Wochen alt und wog 670 Gramm.
Zuhause angekommen, stellten wir den auf der Rückfahrt schlafenden kleinen Kerl erstmal mit dem Transportkorb in den Flur. Alle schlichen drumrum; Joschi, von dem wir erwaqrtet hatten das er missmutig ist, war ruhig. Dafür knurrte und fauchte Benji. Als wir den Kleinen dann rausgelassen haben, erkundete er die Wohnung. Sichtlich erfreut über Katzenkumpanen, lief diese halbe, nein, viertel Portion den anderen hinterher. Die hatten aber Respekt vor diesem kleinen grauen Fellknäuel. Das gab sich nach 2 Tagen und sie fingen an zu spielen. Smoky war hart im Nehmen, wurde er doch beim Toben häufiger durch die Gegend gekugelt oder umgerannt. Mittlerweile hat er sich gut in die Truppe eingefügt und ist seit Anfang Dezember 2016 gechipt und kastriert.


Smoky heute:
geboren 16.06.2016
Findet immer jemanden zum toben und spielen, liebt es im Garten zu rennen und sich zu verstecken um dann wie von der Tarantel gestochen aus dem Versteck zu kommen. Kommt nachts, meist gegen Morgen ins Bett gesprungen und macht laut und deutlich klar, das er jetzt ausgeschlafen ist und gehudelt werden möchte. Hat mit Dusty einen neuen Kumpel zum toben; aber das ist in der nächsten Geschichte.


Smoky Galerie

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken